Tor: Marc Spittank

Der FSV stand von Beginn an unter Druck und musste folgerichtig nach 15 Minuten das 0:1 hinnehmen. Das Spiel wurde jetzt offener, wobei die Gäste das Spiel aber jederzeit kontrollierten und vor der Pause noch 2 Tore nachlegten. Auch nach der Pause das gleiche Bild. Die junge FSV-Mannschaft wehrte sich gegen einen körperlich klar überlegenen Gegner tapfer und verdiente sich so den Ehrentreffer.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)