Tor: Florian Brücklmeier

Zu Beginn tasteten sich beide Mannschaften ab. Dann erhöhten die Gäste den Druck, hatten ein leichtes Übergewicht und gingen nach 26 Minuten in Führung. Der FSV verlegte sich aufs Kontern und hatte in der 1. Halbzeit 3 Chancen zum Torerfolg. Da diese ungenutzt blieben, blieb es beim knappen Rückstand. Nach dem Anpfiff war der FSV scheinbar noch in der Kabine, denn gleich danach fiel das 0:2. In der folgenden Phase versäumten es die Gäste, das Spiel zu entscheiden. Aus den Nichts fiel nach einer Stunde der Anschlusstreffer und so blieb das Spiel spannend. Der FSV versuchte alles, hatte aber nicht die Mittel die Gäste ernsthaft in Gefahr zu bringen und so blieb es bei der verdienten Niederlage.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)