Tore: Maxi Feirer 2, Maxi Mayer, Florian Brücklmeier

Nach einer kurzen Abtastphase übernahm der FSV das Kommando und ging bis zur 30. Minute verdient mit 2:0 in Führung. Danach war das Spiel ausgeglichen und die beiden Mannschaften neutralisierten sich. Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild. Erst mit einem Eigentor des FSV in der 72. Minute kam wieder Spannung in die Partie. Die Gäste witterten die Chance das Spiel zu drehen. Der FSV wackelte aber nur kurz und mit einem Doppelschlag (82./83.) führte man die Entscheidung herbei und kam zu einem verdienten Sieg.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)