Tore: Marc Spittank 2, Simon Pauli, Max Feirer, Julius Seibert

 

Nach einer unterirdisch schlechten 1. Halbzeit lag der FSV verdient mit 1:3 im Rückstand. Nach dem Wechsel wurde wenigstens gekämpft und mit dem Anschlusstor kurz nach Wiederbeginn war man wieder im Spiel. Der FSV war jetzt am Drücker und in der 63. Minute fiel der Ausgleich. Die 1. Gewitterunterbrechung stoppte aber den Lauf. Danach war das Spiel offen. Während der FSV seine Chancen nutzte, scheiterten die Gastgeber 3x am Aluminium und man kam zu einem glücklichen Sieg.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)