Tore: Lukas Reinhart, Carlo Wiede

Die 1. Halbzeit war noch einigermaßen ansehnlich. Der FSV hatte leichte Vorteile und führte zur Pause verdient. Gleich nach dem Wechsel fiel das 2:0. Jetzt hatte man das Spiel scheinbar abgehakt. Die Gastgeber kamen immer mehr auf und nach 55 Minuten zum Anschlusstreffer. Der FSV bettelte um den Ausgleich und konnte von Glück reden, dass er nicht fiel und man den Sieg über die Zeit retten konnte. Die 2. Hälfte war zum Vergessen. Das einzig Positive aus FSV-Sicht waren die 3 Punkte. Diese Leistung sollte eine Ausnahme bleiben, sonst ist die 1. Niederlage nur eine Frage der Zeit.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)