Der Tabellenzweite aus Höhenrain nahm die Begegnung in Attenkirchen wohl zu leicht. Der FSV ging mit seinen Torchancen grob fahrlässig um. Trotz deutlicher Überlegenheit in der ersten Halbzeit gelang kein Treffer. Die zweite Halbzeit war der FSV die ersten 15 Minuten nicht auf dem Platz und kassierte prompt einen Gegentreffer. Nach einigen Umstellungen war der FSV wieder am Drücker traf aber wieder nicht. Großchancen aus kurzer Entfernung wurden reihenweise vergeben. Einer der wenigen Konter der Gastgeberinnen führte zum Endstand. Der FSV ist in seiner Leistung zu wenig konstant um ganz vorne mitzuspielen.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)