Der FSV zeigte von Anfang an eine deutliche Überlegenheit und erspielte sich bereits in den ersten 5 Minuten vier hochkarätige Torchancen. Carina Schreiner erzielte in der 5. Minute nach einem Alleingang den Führungstreffer. Die Höhenrainerinnen konnten danach aber ihre mehr als deutliche Überlegenheit nicht in Torerfolge umsetzen. Einen weiten Einwurf von Kathie Seidl verwandelte Anastasia Trebuth direkt zum 2:0. Danach agierte der FSV zu pomadig und das Spiel verflachte zusehends. Kathie Seidl erhöhte mit einem Heber aus 25 Meter über die zu weit vor dem Tor stehende Torhüterin zum 3:0.Vanessa Rehberg scheiterte zweimal am Pfosten. Einer der ganz wenigen Angriffe des TSV in der zweiten Hälfte führte zum Endstand. Der FSV sicherte sich durch seinen Sieg den dritten Platz in der Abschlusstabelle.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)