Der FSV spielte in der ersten Hälfte sehr unkonzentriert und verlor zu viele Zweikämpfe. Die Gäste aus Solln erspielten sich mit langen Bällen immer wieder Torchancen. Zwei Unaufmerksamkeiten in der Abwehr nutzten die Gäste und lagen verdient zur Halbzeit mit 2.0 in Führung. Lena Schmutzler gelang nach Hereingabe von Marie Karcher der Anschlusstreffer. Durch einen strammen aber nicht unhaltbaren Schuss aus der zweiten Reihe erhöhten die Sollner auf 3:1. Der nochmalige Anschlusstreffer von Sonja Mörtl kam für den FSV zu spät.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)