Nicht ihr bestes Spiel zeigten die Mädels des FSV gegen überlegen spielende Gröbenzeller. Trotzdem gelang ein 4:2 Sieg. Die Gastgeber waren engagiert und spielten sich Chancen heraus. Konnten diese aber nicht nutzen. Die Abwehr des FSV musste Schwerstarbeit leisten. Aber auch Gröbenzell hatte seine Probleme mit gefährlichen Kontern und dem Sturmduo Victoria Neuefeind und Philippa Schweyer. Zweimal Neuefeind, einmal Schweyer und ein Freistoß von Hannah Göppel sorgten für eine 4:0 Führung nach 25 Minuten. Den Gastgebern gelang kurz darauf noch der Anschlusstreffer.
Ohne Ersatzspieler angereist ließen nach dem Wechsel die Kräfte nach. Gröbenzell gelang noch das 2:4 aber irgendwie schaffte man es die Führung über die Zeit zu retten.

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft (Fußball > Mannschaft)