„Es läuft im Moment.“ Martin Brücklmeier war nach dem 3:1-Sieg im Gipfeltreffen der A-Klasse 5 über den TSV Königsdorf selig. Der Höhenrainer Sprecher kann es selbst kaum fassen, dass seine Mannschaft die Tabelle mittlerweile mit fünf Punkten Vorsprung anführt. Dabei hat sie eine Partie weniger als die Verfolger absolviert. Zum Mann des Tages avancierte Andreas Mörtl. Nach fünfwöchiger Verletzung war der Stürmer nach einer Stunde eingewechselt worden. Als Maxi Huber wenig später wegen wiederholtes Foulspiels vom Platz musste, war das Spiel auf einmal für ihn wie maßgeschneidert. Die „Könige“, von denen in der zweiten Hälfte recht wenig zu sehen war, wagten auf einmal mehr und standen nicht mehr so dicht gestaffelt. „Das war sein Spiel“, konstatierte Brücklmeier, „er hatte Platz und er hatte Räume.“ In der Schlussphase sorgte Mörtl schließlich für den späten, aber verdienten Sieg. Nach einem Foul an ihn im Strafraum übernahm er selbst die Verantwortung und verwandelte den fälligen Elfmeter. Zuvor war Michael Huber bereits mit einem Handelfmeter an TSV-Keeper Tobias Forster gescheitert. In der Nachspielzeit setzte Mörtl dann noch einen drauf, als er von Maximilian Lutz in Szene gesetzt wurde. „Das Spiel hat alles gehalten, was es versprochen hat“, war Brücklmeier von der Partie begeistert, die 150 Zuschauer in ihren Bann zog. Dem FSV war anfangs die Nervosität noch anzumerken. Nach der Führung durch Maxi Huber kamen die Gäste bald durch Florian Kraus zum Ausgleich. Leonhard Borowski bewahrte im Höhenrainer Tor seine Mannschaft vor weiteren Gegentreffern. Als er einmal den Ball wohl erst hinter der Torlinie abwehrte, hatte der Klassenprimus Glück, dass der Referee den Treffer nicht anerkannte. Aber das gehört bei einem Spitzenreiter mit dazu.

Tore: 1:0 Huber (26.), 1:1 Kraus (38.), 2:1 Mörtl (87.), 3:1 Mörtl (90.+1) –Gelb-Rot:Maxi Huber/FSV (69., wiederh. Foulspiel) –Bes. Vorkommnisse:Königsdorfs Keeper Tobias Forster hält Handelfmeter von Michael Huber.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft