„Es läuft im Moment.“ Martin Brücklmeier war nach dem 3:1-Sieg im Gipfeltreffen der A-Klasse 5 über den TSV Königsdorf selig. Der Höhenrainer Sprecher kann es selbst kaum fassen, dass seine Mannschaft die Tabelle mittlerweile mit fünf Punkten Vorsprung anführt. Dabei hat sie eine Partie weniger als die Verfolger absolviert. Zum Mann des Tages avancierte Andreas Mörtl. Nach fünfwöchiger Verletzung war der Stürmer nach einer Stunde eingewechselt worden. Als Maxi Huber wenig später wegen wiederholtes Foulspiels vom Platz musste, war das Spiel auf einmal für ihn wie maßgeschneidert. Die „Könige“, von denen in der zweiten Hälfte recht wenig zu sehen war, wagten auf einmal mehr und standen nicht mehr so dicht gestaffelt. „Das war sein Spiel“, konstatierte Brücklmeier, „er hatte Platz und er hatte Räume.“ In der Schlussphase sorgte Mörtl schließlich für den späten, aber verdienten Sieg. Nach einem Foul an ihn im Strafraum übernahm er selbst die Verantwortung und verwandelte den fälligen Elfmeter. Zuvor war Michael Huber bereits mit einem Handelfmeter an TSV-Keeper Tobias Forster gescheitert. In der Nachspielzeit setzte Mörtl dann noch einen drauf, als er von Maximilian Lutz in Szene gesetzt wurde. „Das Spiel hat alles gehalten, was es versprochen hat“, war Brücklmeier von der Partie begeistert, die 150 Zuschauer in ihren Bann zog. Dem FSV war anfangs die Nervosität noch anzumerken. Nach der Führung durch Maxi Huber kamen die Gäste bald durch Florian Kraus zum Ausgleich. Leonhard Borowski bewahrte im Höhenrainer Tor seine Mannschaft vor weiteren Gegentreffern. Als er einmal den Ball wohl erst hinter der Torlinie abwehrte, hatte der Klassenprimus Glück, dass der Referee den Treffer nicht anerkannte. Aber das gehört bei einem Spitzenreiter mit dazu.

Tore: 1:0 Huber (26.), 1:1 Kraus (38.), 2:1 Mörtl (87.), 3:1 Mörtl (90.+1) –Gelb-Rot:Maxi Huber/FSV (69., wiederh. Foulspiel) –Bes. Vorkommnisse:Königsdorfs Keeper Tobias Forster hält Handelfmeter von Michael Huber.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

  • 09.11.2018 FSV Höhenrain - Lenggrieser SC 1:2 (0:1) (B-Mädls)

    Die Mädels des FSV Höhenrain mussten sich im Heimspiel gegen Lenggries knapp miit 1:2 geschlagen geben. Schade da aus Höhenrainer Sicht mehr drin gewesen wäre. Lange stand es 0:0 was auch den beiden guten Torhüterinnen zu verdanken war. Erst eine Unstimmigkeit in der Abwehr kurz vor dem Pausenpfiff...

    Weiterlesen...

  • 04.11.2018 TSV Hartpenning- FSV 2:2 (0:1) (D1-Jugend)

    Bereits 24 Stunden nach unserem Sieg in Miesbach mussten die D-Junioren des FSV wieder ran. Wenn sich die Herren Profis über englische Wochen beklagen sollten sie mal bei unseren Burschen vorbeischauen. Im Vergleich zum Vortag mussten wir die Aufstellung ein wenig verändern, da Louis und Jakob...

    Weiterlesen...

  • 03.11.2018 JFG Miesbacher Oberland 3- FSV 4:12 (1:4) (D1-Jugend)

    Ein ganze Menge zu staunen gab es für die D-Junioren des FSV am Samstag nach Allerheiligen – dazu gleich mehr. Starten wir mit der Aufstellung: Aufgrund einiger Abwesenheiten bedingt durch die Herbstferien halfen uns wieder etliche E-Junioren aus. Tobi stand neben Benni und Louis in der Abwehr und in...

    Weiterlesen...

  • 28.10.2018 FSV Höhenrain - FC Stern München II 3:2 (1.Mannschaft Frauen)

    Tore: Joana Höhne, Lena Schmutzler, Sonja MörtlIm Heimspiel gegen den FC Stern München II gewannen die Höhenrainerinnen trotz der Ausfälle von Sandra Ott (Urlaub) und Andrea Berchtold (Verletzung) mit 3:2. Die Gastgeberinnen kamen in der ersten Halbzeit nicht gut ins Spiel und lagen bereits nach...

    Weiterlesen...

  • 28.10.2018 FSV - SG SC Gaissach II 4:2 (2:0) (D1-Jugend)

    Nach 2 sieglosen Spielen hintereinander (13:4 in Gaissach und 1:8 gegen Wall) hat die D-Jugend vom FSV eine starke Mannschaftsleistung gezeigt und sich mit einem Sieg belohnt. Schlüssel zum Erfolg war eine konsequente Defensive, die in der ersten Halbzeit nichts zugelassen hat. David, Tobi und...

    Weiterlesen...

  • 21.10.2018 FSV Höhenrain – MTV Dießen 5:2 (3:0) (1.Mannschaft Herren)

    Der FSV Höhenrain hat die Herbstmeisterschaft in der A-Klasse 5 errungen. Einen Spieltag vor dem Hinrundenfinale ist die Mannschaft von Trainer Gerhad Gleißner nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. „Es ist ein Titel, von dem man sich nichts kaufen kann“, blieb Martin Brücklmeier trotz...

    Weiterlesen...

  • 21.10.2018 TSV Gilching - FSV Höhenrain 2:1 (1.Mannschaft Frauen)

    Tore: Lena Schmutzler Trotz zahlreicher verletzungs- und krankheitsbedingter Absagen zeigte die Frauenmannschaft des FSV Höhenrain im Auswärtsspiel gegen den Spitzenreiter aus Gilching über 90 Minuten hinweg eine überragende kämpferische Leistung, die am Ende jedoch nicht belohnt wurde. Während...

    Weiterlesen...

  • 20.10.2018 FSV Höhenrain –SG Wildenroth/Adelshofen 5:6 (B-Mädls)

    In einem Torreichen Spiel mussten sich die Mädels des FSV geschlagen geben. Trotz zahlreicher Umstellungen in der Aufstellung entwickelte sich ein munteres Spiel in dem es hin und her ging. Die zwischenzeitliche 2:1 Führung des FSV konnte Wildenroth wieder wettmachen und führte zur Pause mit 3:2....

    Weiterlesen...

  • 14.10.2018 ESV Penzberg - FSV Höhenrain 1:1 (B-Mädls)

    Einen Punkt konnten die Mädels des FSV in Penzberg holen. Zu Beginn des Spiels legte man flott los und es ergaben sich auch Torchancen für Höhenrain. Hannah Göppel gelang nach 17 Minuten die Führung. Die Gastgeber kamen immer besser ins Spiel und drängten am Ende der ersten Hälfte auf den...

    Weiterlesen...

  • 14.10.2018 FSV Höhenrain - TSV Königsdorf 3:1 (1.Mannschaft Herren)

    „Es läuft im Moment.“ Martin Brücklmeier war nach dem 3:1-Sieg im Gipfeltreffen der A-Klasse 5 über den TSV Königsdorf selig. Der Höhenrainer Sprecher kann es selbst kaum fassen, dass seine Mannschaft die Tabelle mittlerweile mit fünf Punkten Vorsprung anführt. Dabei hat sie eine Partie weniger...

    Weiterlesen...

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft