Tore: Andrea Berchtold (13min), Sandra Ott (47min), Andrea Berchtold (85min)

Auch im fünften Spiel der neuen Saison blieben die Frauen des FSV Höhenrain ungeschlagen. Dabei überzeugten die ersatzgeschwächten Höhenrainerinnen dieses mal vor allem kämpferisch und läuferisch gegen einen Gegner der sowohl technisch als auch körperlich überlegen war.
Auf einem sehr schlechten Platz geriet ein Rückpass einer Traunsteiner Verteidigerin zu kurz. Carina Schreiner erlief sich den Ball und konnte in Folge dessen nur noch durch ein Foul der Torhüterin außerhalb des Strafraums aufgehalten werden. Den fälligen Freistoß versenkte Andrea Berchtold direkt. Danach gerieten die Höhenrainerinnen durch einen Doppelschlag innerhalb von 10 Minuten in Rückstand. Besonders bitter war dabei das Eigentor von Steffi Bauer, die nach einer Ecke den Ball unglücklich ins eigene Tor lenkte. In der Halbzeitpause nahm Trainer Werner Söckler ein paar Umstellungen vor, die sich auch sofort auszahlten. Carina Schreiner, die vom Sturmzentrum auf die Außenseite wechselte, schlug in einer der ersten Aktionen nach der Halbzeitpause eine Flanke die über Tahnee Gerlach bei Sandra Ott landete und von dieser ins Tor befördert wurde. Im Anschluss daran verflachte das Spiel bis zur Schlussviertelstunde, die noch einmal richtig spannend wurde. Zunächst ging die Heimmannschaft nach einem schönen Spielzug mit 3:2 in Führung. Da sich die Höhenrainerinnen mit einer Niederlage nicht anfreunden wollten, warfen sie noch einmal alles nach vorne und wurden mit dem 3:3 durch Andrea Berchtold kurz vorm dem Schlusspfiff für ihr engagiertes Spiel und ihre Einsatzbereitschaft belohnt. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft