Aufgrund des guten Wetters in der vergangenen Woche durfte die Frauenmannschaft des FSV Höhenrain das erste Heimspiel der Rückrunde direkt auf dem Rasenplatz bestreiten. Gegen den abstiegsbedrohten FC Moosburg verschlief die Heimmannschaft die Anfangsphase komplett und lag bereits nach 3 Minuten in Folge eines Eckballs mit 0:1 zurück. Danach stabilisierten sich die Höhenrainerinnen, wobei die stark aufspielende Joana Höhne im Mittelfeld mit einer vorbildlichen kämpferischen Einstellung vorrangig. 
In der 22 Spielminute erzielte Sonja Mörtl folgerichtig den verdienten Ausgleich, ebenfalls in Folge eines Eckballs.
Danach übernahm die Heimmannschaft immer mehr das Geschehen und erspielte sich einige gute Torchancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. Erst in der 69min konnte Carina Schreiner ihre Schnelligkeit nutzen und nach einem schönen Zuspiel in die Gasse von Amata Darchinger zur verdienten 2:1 Führung einnetzen. In der von Hektik und Fouls geprägten Schlussphase konnte keine der beiden Mannschaften weitere Torchancen herausspielen, sodass es beim insgesamt verdienten 2:1 Sieg blieb. Im Vergleich zur Vorwoche zeigten sich die Höhenrainerinnen vor allem kämpferisch und läuferisch deutlich formverbessert. Spielerisch dagegen muss sich die Mannschaft in den kommenden Partien weiter steigern und an Sicherheit gewinnen, um in der Erfolgsspur zu bleiben.

Tore: Sonja Mörtl 22 min, Carina Schreiner 69 min

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft