Tore: Adrian Lech 5, Hansi Feirer

 

Der FSV bestimmte von Beginn an das Spiel und lag bereits nach 8 Minuten, durch schön heraus gespielte Tore, mit 3:0 in Führung. Danach ging man mit den Chancen schludrig um. Erst kurz vor der Pause fiel dann mit einem Doppelschlag die endgültige Entscheidung. Gleich nach der Pause schoss der FSV das 6:0. Jetzt nahm man das Tempo etwas heraus, ohne aber die Spielkontrolle zu verlieren. Die Gastgeber hatten im ganzen Spiel nur eine Chance, die aber an der Latte landete. Ein, auch in dieser Höhe, hochverdienter Sieg des FSV.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft