Tore: Adrian Lech, Maxi Kolhammer

Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Das Spiel war temporeich, war aber, in der 1. Halbzeit, arm an Torgelegenheiten. Das änderte sich nach dem Wechsel. Der FSV kam gut aus der Pause, übernahm das Kommando und führte schnell mit 2:0. In den folgenden 10 Minuten versäumte man es den Sack zuzumachen. Im Gefühl des sicheren Sieges vernachlässigte man dann die Abwehrarbeit und wurde dafür schwer bestraft. Die Gäste nutzten die Räume und drehten in der Schlussphase das Spiel. Eine unnötige Niederlage für den FSV, aber 50 Minuten gute Leistung gegen einen gleichwertigen Gegner reichen einfach nicht.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft