Bereits 24 Stunden nach unserem Sieg in Miesbach mussten die D-Junioren des FSV wieder ran. Wenn sich die Herren Profis über englische Wochen beklagen sollten sie mal bei unseren Burschen vorbeischauen. Im Vergleich zum Vortag mussten wir die Aufstellung ein wenig verändern, da Louis und Jakob fehlten, dafür Phillip aber wieder dabei war und von den E-Junioren unterstützte uns diesmal Nico. Schnell zeigte sich, dass der heutige Gegner ein anderes Kaliber als der des Vortags war. Immer wieder tauchten die Hartpenninger gefährlich vor unserem Tor auf, aber Jelto hatte heute einen Bombentag erwischt und entschärfte in der ersten Halbzeit alles, was auf sein Tor zuflog. Benni, Vinci und Tobi hatten in der Abwehr alle Hände voll zu tun und Nico musste viel laufen auf seiner zentralen Position. Phillip und Lando setzten mit gefährlichen Kontern immer wieder ein paar Nadelstiche und zeigten den Hartpenningern, dass wir uns teuer verkaufen werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit setzte Lando im gegnerischen Strafraum dann energisch nach und brachte uns so 1:0 in Führung. Ein wenig schmeichelhaft war die Führung schon war die einhellige Meinung in der Halbzeit. Wir nahmen uns vor ein wenig konzentrierter in die 2. Halbzeit zu gehen. Vermutlich mussten wir jetzt doch dem Vortag Tribut zollen, die Beine wurden schwerer, die Aufmerksamkeit leider auch nicht höher und so kamen die Hartpenninger zu 2 Treffern. Unterstützt von unseren Ersatzspielern David und Jonathan mobilisierten den FSVler nochmal alle Kräfte und so erzielte Lando nach starkem Pressing den Ausgleich zum 2:2. Unsere Defensive gab gemeinsam alles und rettete den Punkt, über den wir sicher glücklicher waren als die Hartpenninger. Mit dem gewonnenen Punkt rücken wir in der Tabelle auf Platz 3 vor, punktgleich mit den vor uns platzierten Hartpenningern. 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft