FSV Mädels belegen 4. Platz beim ISTRIA CUP

Wie im Jahr 2014 nahmen die B-Juniorinnen auch dieses Jahr über Ostern am internationalen ISRTIA CUP teil. Das Turnier wird von der DFB nahen Organisation KOMM MIT seit 17 Jahren in Pula, Kroatien veranstaltet. Dieses Jahr nahmen 10 Mädchenmannschaften teil. Die Höhenrainerinnen waren mit 14 Spielerinnen und vier Betreuer/Innen angereist. Der FSV gewann souverän die Vorrunde und wurde mit 3 Siegen und einem Unentschieden Erster der Gruppe B. Dabei wurde die Bezirksoberligamannschaft des SV Saaldorf mit 1:0 bezwungen. Auch die späteren Turniersieger aus Slowenien bezwangen die Mädels aus Höhenrain in der Vorrunde mit 1:0. Die jeweils entscheidenden Tore schossen Carina Schreiner und Lisa Miggisch. Das Halbfinale gegen den SC Rechtmehring fand leider unter völlig irregulären Bedingungen statt. Es herrschte orkanartiger Wind. Die Mädels des FSV mussten dabei in der ersten Hälfte gegen den Sturm anspielen und kamen nicht aus der eigenen Hälfte. Den Rückstand aus der ersten Hälfte konnte der FSV mit Wind nicht mehr ausgleichen. Das Spiel um Platz 3 verlor der FSV im Elfmeterschießen gegen den Bayernligisten FC Forstern erst nach dem 9. Elfmeter. Mit dem 4. Platz waren die Höhenrainerinnen dann aber zufrieden noch dazu als sie erfuhren, dass ihre Torhüterin Chrissie Gerlach zur Torhüterin der Turniers gewählt wurde. Alle waren begeistert und wollen nächstes Jahr wieder teilnehmen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft