Im Heimspiel gegen Lenggries mussten sich die FSV Mädels mit 1:3 geschlagen geben. Zu Beginn konnte man noch gut mithalten und hatte die Gäste einigermaßen im Griff. Aber nach einer halben Stunde gelang Lenggries ein Doppelschlag und man lag zur Halbzeit 2:0 zurück. Im Spiel nach vorne war man zu harmlos und erspielte sich zu wenig Chancen. Die Gäste machten es besser und schossen 10 Minuten nach dem Wechsel das 3:0. Das war die Vorentscheidung. Verena Thurnwald gelang kurz vor Ende noch der Anschlußtreffer. Das war aber zu wenig und insgesamt war man zu harmlos und es fehlte der letzte Wille das Spiel zu gewinnen. Somit ist der 2. Platz nicht mehr zu erreichen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft