Nichts zu holen gab es für die FSV Mädels im Heimspiel gegen Puchheim. Einige Ausfälle gab es wieder mal zu beklagen. Die sehr junge Mannschaft des FSV hatte einen schweren Stand gegen überlegene Gäste die in der 2. Minute schon das erste Tor schossen und zur Pause mit 6:0 führten. Nach dem Wechsel lief es zwar etwas besser aber gerade eine Spielerin die 9 Tore schoss bekam man nicht in den Griff. Torhüterin Elisabeth Weber konnte eine noch höhere Niederlage verhindern.
Am Ende musste man sich 11:0 geschlagen geben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft