Tore: Franz Schaller, Florian Brücklmeier

Der FSV begann gut und ging nach einer Ecke in der 10. Minute in Führung. Gegen Mitte der 1. Halbzeit übernahmen die Gastgeber dann das Kommando, ohne aber richtig torgefährlich zu werden. Durch 2 sehr unglückliche Gegentore (Eigentor und Schuss von der Mittellinie, der über Pfosten und TW den Weg ins Tor fand) musste man aber mit einem Rückstand in die Kabine gehen. Nach dem Wechsel das gleiche Bild und in der 67. Minute nutzte Waldram die einzige klare Chance zur vermeintlichen Vorentscheidung. Der FSV bäumte sich aber nochmal auf und kam in der 83. Minute zum Anschlusstreffer. Der FSV setzte jetzt alles auf eine Karte, kam aber trotz bester Chancen nicht mehr zum verdienten Ausgleich.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Alle Spielberichte der laufenden Saison finden Sie auf der Seite der jeweiligen Mannschaft