15.05.2022 TSV Neuried – FSV Höhenrain 4:6

frauen saison 2021 2022

Torfest in Neuried

m Nachholspiel gegen den TSV Neuried zeigten die Frauen des FSV Höhenrain eine furiose erste Halbzeit. Hellwach in den Zweikämpfen, zielstrebig im Angriffsspiel und endlich wieder abschlussstark erzielten die Höhenrainerinnen bereits in der ersten Halbzeit 5 Tore.
In der 9 Spielminute köpfte Sandra Ott, in Folge einer Ecke von Lisanne Röhrdanz, die schnelle 1:0 Führung und erhöhte nur wenige Minuten später durch einen Elfmeter auf 2:0.
Das dritte Tor erzielte die Torjägerin Carina Schreiner. Sie überlief die komplette gegnerische Defensive und brachte den Ball im Nachschuss im Tor unter.
In der 31 Spielminute verwandelte Lisanne Röhrdanz einen direkten Freistoß. Der eigentlich ungefährliche Ball rutschte der Torhüterin durch die Beine ins Tor.
Nur zwei Minuten später drückte Sandra Ott eine hohe Flanke von Carina Schreiner zum 5:0 über die Linie.
Kurz vor der Halbzeitpause nutzte der TSV Neuried eine Unkonzentriertheit in der Höhenrainer Defensive aus und erzielte den Anschlusstreffer.
In der Halbzeitpause mahnten die Trainer des FSV Höhenrain vor wütenden Angriffen des TSV Neuried, der sich bisher unter Wert geschlagen hatte.
Leider nutzten diese Worte wenig. Die Spielerinnen konnten nicht an die überragende erste Halbzeit anknüpfen und ließen sich direkt nach Wiederanpfiff vom TSV Neuried überrumpeln, die schnell auf 3:5 verkürzten. Danach war der TSV Neuried die tonangebende Mannschaft und der FSV Höhenrain versuchte die 2 Tore Führung mit allen Mitteln zu verteidigen.
In einer hektischen Schlussphase konnte der TSV Neuried sogar noch das 4:5 durch einen Weitschuss erzielen, kam danach aber nicht mehr entscheidend vor das Tor von Jessie Gerlach. Stattdessen wurde Carina Schreiner bei einem Entlastungsangriff im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Elfmeter verwandelte Sandra Ott zum 4:6 Endstand. Aufgrund der ersten Halbzeit ein verdienter Erfolg gegen einen starken TSV Neuried in der zweiten Halbzeit.